Neuigkeiten aus dem Archiv – 23.08.2018

Nach Gästen aus der Bundesrepublik stellten Engländer Mitte der 1950er Jahre die zweitgrößte Gruppe ausländischer Touristen in Österreich dar. Die meisten brachten ein eigenes Kraftfahrzeug mit, und einige darüber hinaus auch eine Schmalfilmkamera und Rohfilm, um ihren Urlaub zu dokumentieren. Einen solchen Urlaubsfilm eines britischen Besucherpärchens haben wir für unser Archiv erworben und zeigen daraus einen Zusammenschnitt mit Stationen unter anderen in Innsbruck, Sankt Gilgen, Zell am See und dem Wolfgangsee.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.