Neuigkeiten aus dem Archiv – 10.02.2012

Aufnahmen vom Deutschlandflug 1938. Dieser alljährlich stattfindende Wettbewerb für Flugzeug-Piloten wurde am 11. Juni 1911 zum ersten Mal ausgetragen. In den nachfolgenden Jahren waren auch Pilotinnen und Piloten wie Elly Beinhorn und Ernst Udet daran beteiligt.

Der Deutschlandflug 1938 war die letzte und zugleich größte flugsportliche Veranstaltung der internationalen Luftfahrt: Rund 400 Flugzeuge gingen an den Start und legten an den acht Wettbewerbstagen insgesamt rund 2 500 000 Kilometer zurück. Bei diesem Wettbewerb, bei dem es zu mehreren schweren Unfällen kam, konnten zum ersten Mal sowohl Flugroute wie auch die anzufliegenden Flugplätze selbst gewählt werden.

Schreibe einen Kommentar