Neuigkeiten aus dem Archiv – 08.04.2013

Reisen in die Sowjetunion waren Ende der 20er Jahre keine Selbstverständlichkeit. Private Filmaufnahmen aus dieser Zeit sind daher eine Rarität. Die hier eingestellten Szenen stammen von einem 16-mm-Film, der im Winter 1930/31 von einem deutschen Ingenieur ua. in Moskau gedreht wurde. Die Gesamtlänge der Aufnahmen liegt bei ca. 17 Minuten.

Schreibe einen Kommentar