Neuzugänge im Archiv – 11.03.10

Ein ca. 20 Minuten langer Privatfilm, der im Umfeld der Olympischen Spiele 1936 entstand, erreichte uns aus Stockholm. Nachfolgend zeigen wir Ausschnitte des Marathonlaufes.

Die Strecke führte damals vom Stadion über das Maifeld, Glockenturmstraße, Angerburger Allee, Havelchaussee, Kronprinzessinenweg, Königsweg, Schleife über die Avus Nordkurve und von dort wieder zurück. Sieger wurde der Japaner Kitei-Son.