Neuigkeiten aus dem Archiv – 31.01.2018

Welche Bedeutung die katholische Kirche für die Bevölkerung Italiens auch während der Regentschaft Mussolinis hatte, lässt sich an Aufnahmen wie diesen erkennen, die ein Tourist in Venedig drehte. Ärmlich aussehende Pilger ziehen durch die Lagunenstadt, die Männer barhäuptig, während die Frauen Bündel und Körbe mit Opfergaben auf den Köpfen balancieren. Ihre Pilgerstäbe sind mit Pinienzweigen geschmückt. Auch einen kurzen, gut ausgeleuchteten Ausschnitt eines Gottesdienstes hielt der schmalfilmende Tourist im Bild fest.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

Schreibe einen Kommentar