Neuigkeiten aus dem Archiv – 29.11.2018

Spektakuläre Unfälle und (Natur-)Katastrophen gehörten schon immer zu den beliebtesten Aufnahmemotiven von Hobbyfotografen und -filmern. In diese Kategorie gehört auch dieser farbige Privatfilm von 1976, der die Überreste der soeben eingestürzten Reichsbrücke in Wien festhält. Die geschichtsträchtige Kettenbrücke war am 1. August 1976 ohne Vorwarnung zusammengebrochen. Da sich die Katastrophe in den frühen Morgenstunden ereignete, befanden sich zu diesem Zeitpunkt nur wenige Autos auf der Brücke.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.