Neuigkeiten aus dem Archiv – 21.11.2021

Die AKH hält die Rechte am Filmbestand der 1926 in Dresden gegründeten Produktionsfirma Boehner-Film AG (spätere Boehner-Film KG). Ihr Inhaber Fritz Boehner (*1896, †1959) gehörte zu den wichtigsten lokalen Kulturfilmproduzenten vor 1945 und wurde 1956, als seine Firma in den Westen gewechselt war, mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet. Nähere biographische Informationen können etwa dem Eintrag auf der Website Sächsische Biographie entnommen werden. Zu Boehners reichem Oeuvre, das heute nur noch lückenhaft vorliegt, gehören zahlreiche Werbe-, Landschafts- und Städtefilme, Reportagen, Dokumentar- und Puppentrickfilme.
Einige besonders sehenswerte und / oder zeitgeschichtlich besonders wertvolle Titel werden wir künftig online verfügbar machen. Den Anfang bildet der Kurzfilm Fahrende Stadt aus dem Jahr 1940, bei dem es sich sicher um eines der wertvollsten Filmportraits der Barockstadt Dresden handelt.
Die Filmsammler unter unseren Zuschauern möchten wir bei der Gelegenheit bitten, sich, falls sie Kopien von Boehner-Filmen besitzen, mit uns in Verbindung zu setzen. Wir hoffen darauf, unseren Bestand nach und nach soweit möglich komplettieren zu können, und sind dabei auf Unterstützung angewiesen.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.