Neuigkeiten aus dem Archiv – 20.09.2018

Als 1998 einige Privatfilme von Hitlers Chefpiloten Hans Baur aus den USA repatriiert wurden, war dies eine filmgeschichtliche Sensation, über die auch der Spiegel berichtete. Baur (* 1897, † 1993) gehörte zu den aktivsten Schmalfilmern in Hitlers Entourage. Er begleitete den Diktator zwischen 1933 und 1945 als Chefpilot und Führer der Flugstaffel „Reichsregierung“ und filmte in der zweiten Hälfte der 30er Jahre auch auf Agfacolor-Farbfilm. Der Großteil seines umfangreichen Privatfilmarchivs musste trotz des Fundes von 1998 als verschollen gelten. Nun ist uns Material zugegangen, dass zweifellos aus dem Besitz von Hans Baur stammt und einige der Überlieferungslücken füllt. Wir zeigen hier nur einige Ausschnitte aus dem rund drei Stunden umfassenden Material.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.