Neuigkeiten aus dem Archiv – 13.07.2017

Ende Juli 1941 entstanden in Serby, einem kleinen Dorf in Moldawien, etwa 250 km nord-nordwestlich der Dnjepr-Mündung, diese Aufnahmen. Sie dokumentieren den Alltag in einem vorgeschobenen Frontabschnitt, in dem die Rote Armee mit großer Artillerieüberlegenheit den Vormarsch der Wehrmacht aufzuhalten versuchte. Von besonderem Interesse sind die Szenen, die einen Luftangriff der russischen Luftwaffe mit Napalm dokumentieren.

Weitere interessante Filme finden Sie auf unserem YouTube Channel.

Schreibe einen Kommentar