Neuigkeiten aus dem Archiv – 11.04.2018

Farbdias, die während der deutschen Besatzungszeit in Frankreich entstanden, sind keine Seltenheit. In der Regel hielten die Soldaten bekannte Bauwerke, Kirchen und Schlösser oder den Alltag im Kreis ihrer Kameraden fest.

Um so bedeutender sind die mehr als einhundert Farbdias, die uns vor einigen Tagen für unser Archiv erreichten.

Mit gutem Blick für Motive beinhalten sie nicht nur militärische Objekte, sondern Details der Grenze zwischen dem besetzten und dem unbesetzten Frankreich. Besonders diese Aufnahmen besitzen einen großen historischen Wert.

Wir danken für diesen Fundus, der unsere Farbfotosammlung um viele gute Aufnahmen erweitert.