Neuigkeiten aus dem Archiv – 09.05.2012

Die etwa 12 Minuten langen Aufnahmen, die nach der Besetzung Polens entstanden sind, halten das Leben polnischer Juden in Warschau und Dombrowa fest. Gedreht auf 35-mm-Film zählen sie zu den wichtigsten Filmquellen, die bisher zu diesem Kapitel der Zeitgeschichte gefunden wurden.

Schreibe einen Kommentar