Neuigkeiten aus dem Archiv – 01.04.2015

In den letzten Tagen konnten wir unseren Archivbestand wieder durch zahlreiche historische Filmaufnahmen erweitern:

– in Rostock erwarben wir zwei 16-mm-Farbfilme einer Oderfahrt im August 1939 mit einzigartigen Aufnahmen ua. aus Breslau und Stettin

– das umfangreiche 16-mm-Konvolut eines Filmamateurs enthielt neben fünf 16-mm-Filmen über die Rekrutenausbildung auch Aufnahmen aus Leipzig und Dresden, einen Farbfilm über einen Kolonialwarenladen mit interessanten Aufnahmen von Lebensmittelkarten sowie einen Farbfilm einer Faltbootfahrt auf der Elbe

– aus Norddeutschland erhielten wir vier Rollen 8-mm-Film, gedreht während des Westfeldzuges und der Besatzungszeit in Frankreich

– aus München überließ man uns dankenswerterweise den Film-Nachlass eines Panzeroffiziers, der neben Aufnahmen aus verschiedenen Feldzügen auch schöne Bilder deutscher Städte Anfang der 1940er Jahre enthielt

– erwerben konnten wir neben vielen anderen Rollen auch elf 16-mm-Filme mit Aufnahmen aus dem bäuerlichen Leben der 1930er Jahre. Ein Teil dieser Aufnahmen ist in Farbe gedreht.

– noch ungesichtet ist ein umfangreicher Nachlass an 9.5-mm-Filmen, der zwischen 1935 und 1944 entstanden ist und uns zur Auswertung übereignet wurde.

Wir werden zeitnah Ausschnitte aus den Filmen hier und auf unserem YouTube-Channel einstellen.

Schreibe einen Kommentar