Neuigkeiten aus dem Archiv – 07.01.2013

Manöverszenen aus dem Jahre 1937, gedreht von einem Filmamateur, der der 5. Jägerdivision angehörte.

Der unbekannte Filmer versteht sein Handwerk. Sein sicheres Auge für Details und die aus verschiedensten Perspektiven gedrehten Einstellungen eines Objekts sind hochprofessionell und schaffen Bilder, die man bei Amateuren eher selten findet. Die 16-mm-Filmaufnahmen des Manövers sind ca. 15 Minuten lang und liegen ab sofort in HD vor.

Neuigkeiten aus dem Archiv – 27.09.2012

Schifffahrten auf der Elbe waren schon in den 30er Jahren ausgesprochen beliebt. Ein ca. 20 Minuten langer 16-mm Privatfilm, der 1937 während des Sommerfestes der Firma Zeiss Ikon entstand, hält neben einer solchen Tour auch zahlreiche Motive rechts und links der Elbe für immer lebendig. Das 1926 in Dresden gegründete Unternehmen Zeiss Ikon war bis zum Zweiten Weltkrieg einer der bedeutendsten Kamerahersteller und Weltmarktführer bei Schmalfilmkameras.

Neuigkeiten aus dem Archiv – 25.09.2012

Impressionen aus Bayern und Oberbayern, gedreht im Jahr 1937. Auf einem ca. 15 Minuten langen s/w-16-mm Film hat ein Urlauber die Stationen seiner Sommerreise festgehalten, die ihn in den Süden Deutschlands führte. Die hier veröffentlichten Szenen geben einen Einblick in den Alltag im Berchtesgadener Land.